Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Beteiligung

Schwerpunkte im Plenum am 11. Januar 2018: Neue Stadtquartiere & asbestfrei Wohnen

Mittwoch, 10.01.2018Berlins Gefängnisse so sicher wie möglich zu machen und vor Ausbrüchen zu schützen ist genauso Ziel der rot-rot-grünen Koalition wie die Resozialisierung der Insassen. Wir müssen jetzt Sicherheitslücken in den Berliner JVA untersuchen und transparent aufklären, weshalb wir morgen in der Aktuellen Stunde über die Entwicklungen im Justizvollzug diskutieren. Klar ist aber auch, dass sich die tiefen…

Schwerpunkte im Plenum am 19. Oktober 2017: Berlin-Tourismus wird stadtverträglich

Mittwoch, 18.10.2017Durch den Klimawandel steht auch Berlin vor immer mehr Extremwetterlagen. Auf Antrag der rot-rot-grünen Fraktionen wollten wir uns in der Aktuellen Stunde bei allen Einsatzkräften bedanken, die während des Sturms Xavier im Einsatz waren und darüber diskutieren, wie sich die Hauptstadt in Zukunft besser auf solche Wetterlagen und Einsätze vorbereiten kann.Grüne Priorität: Weil Berlins Tourismus…

TXL-Kundgebung der Koalitionsfraktionen: DREI für EIN Ziel – NEIN zur Offenhaltung Tegels!

Montag, 18.09.2017In einer gemeinsamen Kundgebung zum bevorstehenden Volksentscheid wollen die Spitzen der drei Koalitionsfraktionen im Abgeordnetenhaus noch einmal an die Bürgerinnen und Bürger appellieren, am Wochenende gegen eine Offenhaltung des Flughafens Tegel zu stimmen. Unter dem Motto „Weil wir Berlin lieben: TXL SCHLIESSEN!“ kommen die fünf Vorsitzenden an einem besonders von Fluglärm…

Schwerpunkte im Plenum am 14. September 2017: Tegel für die Zukunft öffnen

Mittwoch, 13.09.2017Die neusten Umfragewerte zum Tegel-Volksentscheid zeigen: Immer mehr Berlinerinnen und Berliner befürworten eine kluge Nachnutzung des Flughafens. Mit der Schließung von TXL können wir nicht nur 300.000 Anwohnerinnen und Anwohner vom Fluglärm befreien. Wir öffnen diesen Ort für die Zukunft, schaffen Platz für 9.000 neue Wohnungen, riesige Grünflächen, 20.000 neue Jobs, einen Unicampus und die…

Demokratie und Bürgerbeteiligung stärken

Donnerstag, 31.08.2017Die Grünen wollen die Berlinerinnen und Berliner zwischen den Wahlen stärker an politischen Entscheidungen beteiligen und damit Politikverdrossenheit und Populismus bekämpfen. Das hat die Fraktion am Donnerstag auf ihrer Sommerklausur im brandenburgischen Kremmen beschlossen. „Berlin hat bei Bürgerbeteiligung und Transparenz einen großen Nachholbedarf und das wollen wir endlich anpacken“, sagt…

Bericht - Freiwilliges Soziales Jahr in der Grünen Fraktion

Mittwoch, 19.07.2017Bündnis 90/Die GRÜNEN im Abgeordnetenhaus als EinsatzstelleIch berichte Euch hiermit über meine Zeit als Mitarbeiterin der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin im Rahmen meines Freiwilliges Soziales Jahres in der Politik (FSJ-Politik) 2015/2016. Das Berliner Parlament befindet sich in der Niederkirchnerstr. 5 im Bezirk Mitte, nähe Potsdamer Platz. Als Stadtstaat hat Berlin Aufgaben auf…
Foto: Inga Kjer / phototek.net

Migrationspolitischer Empfang

Freitag, 14.07.2017Unter dem diesjährigen Motto „Wir sind Berlin – Gemeinsam gegen Diskriminierung“ haben wir die Antidiskriminierungsarbeit in den Mittelpunkt gestellt.Immer mehr Berlinerinnen und Berliner machen sich gegen Diskriminierung stark und leisten einen Beitrag zur Weiterentwicklung des friedlichen Zusammenlebens in unserer weltoffenen Stadt. Politisch laufen intensive Vorbereitungen für das…

Girls'Day 2017: Politik ist keine Männersache

Montag, 08.05.2017Zum Ausprobieren und Fragen stellen ist dieser Tag genau richtig: Beim Girls‘Day in der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus hatten die jungen Frauen das Wort.

Schwerpunkte im Plenum am 16.02.2017: Eine sozialverträg­liche Energiewende für alle Berlinerinnen und Berliner

Mittwoch, 15.02.2017Rot-Rot-Grün will die „Berliner Stadtwerke“ zügig entfesseln und zum Motor einer sozialver­träglichen Energiewende machen. Dadurch könnten alle Menschen in Berlin künftig regional erzeugte Elektrizität, Gas und Wärme auf Basis erneuerbarer Energien beziehen – das ist verbraucherfreundlicher, effizienter, sozialer und klimaverträglicher. Damit sich die Stadtwerke zu einem erfolgreichen…

Seiten