Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Pressemitteilungen

Welt-AIDS-Tag – Stigmatisierung beenden, Prävention stärken

Mittwoch, 30.11.2016Wir Grüne wollen in Berlin die Stigmatisierung von HIV-positiven Menschen beenden und die Behandlung und Prävention stärken.

Gemeinsam gegen Diskriminierung von Trans*-Menschen

Samstag, 19.11.2016Leider erleben wir auch in Berlin noch immer trans*-feindliche Übergriffe. Die voraussichtlich künftige rot-rot-grüne Koalition will es sich daher zur Aufgabe machen, die Diskriminierung dieser Personen zu beenden.

Solidarität mit den Beschäftigten des Berliner Verlags

Donnerstag, 27.10.2016Medienberichten zufolge soll im Zuge der Umstrukturierung des Medienunternehmens DuMont die Belegschaft der Berliner Zeitung und des Berliner Kuriers drastisch reduziert werden. Dazu erklären die Fraktionsvorsitzenden Ramona Pop und Antje Kapek (Bündnis 90/Die Grünen), Carola Bluhm und Udo Wolf (Die Linke) sowie Raed Saleh (SPD): Die Berliner Zeitung und der Berliner Kurier sind aus der…

Grünen-Fraktion konstituiert sich

Dienstag, 25.10.2016Am heutigen Dienstag hat sich die grüne Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus neu konstituiert. Die neue Fraktion hat Ramona Pop und Antje Kapek einstimmig als Fraktionsvorsitzende bestätigt. Sie führen bis zur Wahl eines neuen Fraktionsvorstandes ihre Ämter als Fraktionsvorsitzende kommissarisch fort. Außerdem hat die 27-köpfige Fraktion eine neue Satzung beschlossen.In der 18. Legislatur…

Für eine humane Forschung und Gegenentwurf zu Tierversuchen

Freitag, 07.10.2016Anlässlich der Buchvorstellung von "Labormaus Minnie hat es satt - Eine Tierschutzgeschichte für Groß und Klein" von Claudia Hämmerling sagen Claudia Hämmerling, tierschutzpolitischer Sprecherin, und Anja Schillhaneck, wissenschaftspolitischer Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus von Berlin:Zum Abschied aus der Berliner Landespolitik nimmt Claudia Hämmerling die…

Grün wirkt: Braunkohleausstieg

Dienstag, 27.09.2016Michael Schäfer, Sprecher für Energie- und Klimapolitik, sagt zur heutigen Pressekonferenz von Vattenfall:Es ist ein großartiger Erfolg der Anti-Kohle-Bewegung und der Grünen in Schweden und Berlin, dass Vattenfall heute verkündet hat, die Braunkohlenutzung im Kraftwerk Klingenberg zum 24. Mai 2017 zu beenden. Damit steigt Berlin dreieinhalb Jahre früher aus der Braunkohle aus als der Senat im…

Begrüßung der neuen Abgeordneten in der grünen Fraktion

Dienstag, 20.09.2016Am heutigen Dienstag ist die bisherige Fraktion zu ersten regulären Sitzung nach der Abgeordnetenhauswahl zusammen gekommen. In diesem Rahmen wurden auch die neu gewählten Abgeordneten begrüßt.In der 18. Legislatur wird die neue Fraktion aus 27 Abgeordneten bestehen, das sind zwei weniger als in der letzten Legislaturperiode. Zwölf Abgeordnete haben ein Direktmandat gewonnen, 15 zogen über die…
(c) Grüne Fraktion Berlin
(c) Grüne Fraktion Berlin

Neue Statistik – Berlin droht Klimaziel zu verfehlen

Montag, 09.05.2016Michael Schäfer, Sprecher für Energiepolitik und Klimaschutz, sagt zur heute vom Amt für Statistik veröffentlichten Energie- und CO2-Bilanz des Landes Berlin für das Jahr 2013:Der Senat droht Berlins Klimaziel zu verfehlen. Während der CO2-Ausstoß in Deutschland in den Jahren 2007 bis 2013 um 2,1 Prozent gesunken ist, ist er in Berlin um 4,3 Prozent gestiegen.
Gemeinsam für Berlin

Hatun-Sürücü-Preis 2016 – Grüne Fraktion zeichnet Engagement für Mädchen und Frauen aus

Freitag, 05.02.2016Wir haben am 5. Feburar 2016 zum vierten mal drei Berliner Projekte und Initiativen mit dem Hatun-Sürücü-Preis ausgezeichnet. Mit dem grünen Frauenrechtspreis rücken wir diejenigen in den Vordergrund, die sich für die Selbstbestimmung von Mädchen und jungen Frauen engagieren.
Gemeinsam für Berlin

Hatun-Sürücü-Preis 2016 – Meral Al-Mer, Barbara John und Sharon Adler als Jurorinnen für Frauenrechtspreis

Donnerstag, 07.01.2016Die Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus lobt zum vierten Mal den Hatun-Sürücü-Preis aus. Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr Meral Al-Mer, Prof. Barbara John und Sharon Adler als Jurorinnen gewinnen konnten. Am 5. Februar wird der Preis verliehen.

Seiten