Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

8. Naturschutzpolitisches Frühstück

Freitag, 17. März 2017, 08:30 bis 10:30 Uhr


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

hiermit laden wir Sie und euch herzlich zum nächsten Naturschutzpolitischen Frühstück

am 17.März 2017 von 08.30 bis 10.30 Uhr im Berliner Abgeordnetenhaus, Raum 376, ein.

Wir möchten das Treffen vor allem dazu nutzen, um mit euch und Ihnen darüber zu diskutieren, wie eine gute Naturschutzpolitik unter dem Vorzeichen der Regierungsbeteiligung der Grünen in konkrete Projekte umgesetzt bzw. weiterentwickelt werden kann.

In den Koalitionsverhandlungen ist es uns gelungen, viele grüne Projekte im Koalitionsvertrag zu verankern, über die wir in den vergangenen Jahren unter anderem auf unserem Frühstück diskutiert haben. Die verbindliche Einführung des Biotopflächenfaktors bei Neubauten, der (Wild-)Bienenschutz oder die Einführung eines Finanzierungsinstrumentes nach Vorbild des Hamburger Naturcents sind nur einige Beispiele.

Im Koalitionsvertrag ist klar definiert, dass wir bei der Naturschutz- und Stadtgrün-Politik nicht verwalten, sondern aktiv gestalten wollen und werden. Hierbei zählen wir natürlich auf die Unterstützung und die Expertise der Zivilgesellschaft. Wir freuen uns daher sehr auf einen Austausch mit euch und Ihnen.

Tagesordnung:

  • Begrüßung durch Silke Gebel,  Fraktionsvorsitzende der Grünen-Fraktion im Abgeordnetenhaus
  • Bericht aus der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz (angefragt)
  • Berichte aus dem Parlament
  • Berichte aus der Zivilgesellschaft
  • Koalitionsvertrag: wieviel Naturschutz ist drin? Wie funktioniert die Umsetzung der Projekte?
  • Sonstiges


Bitte melden Sie sich / meldet euch formlos per E-Mail an unter: turgut.altug@gruene-fraktion-berlin.de.

Veranstaltungsort

Berliner Abgeordnetenhaus (Raum 376), Niederkirchner Str. 1, 10117 Berlin, S+U-Bhf. Potsdamer Platz

Anmeldung

Karte