Direkt zum Menü
Direkt zum Menü

Angemessenes Gedenken der Opfer vom Breitscheidplatz

Antje Kapek, Fraktionsvorsitzende, erklärt zum Beschluss der Bundesregierung, mit Kurt Beck einen Beauftragten für die Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags vom Breitscheidplatz zu benennen:

Für ein angemessenes Gedenken zum Anschlag am Breitscheidplatz braucht es Zeit. Der Prozess darf nicht über die Köpfe der Opfer und Hinterbliebenen hinweg geführt werden. Die Benennung von Kurt Beck kann nur ein erster Schritt sein. Der Bund und Berlin sollten dazu jetzt entsprechende Gespräche mit den Opfern und ihren Familien initiieren.

Lesen Sie mehr zu: